IT-REINIGUNG MIT UV-RAY FRESH

99,999 % KEIMREDUKTION UND HÖHER

Keime sind überall. Auf Griffen, Schaltern, Tastaturen. Auf Händen, Schleimhäuten, in der Luft – und damit auch in Computern. Manche dieser Keime sind gefährlich. UV-ray fresh nutzt keimtötendes UV-C-Licht zur konsequenten Beseitigung.

Funktionsprüfungen und Tests im akkreditierten Prüflabor der renommierten HYGCEN Germany bestätigen die nahezu vollständige Beseitigung von Keimbelastungen durch das Verfahren von SYSTEM fresh. Verschiedene Prüfkeime wurden auf Metallprüfkörpern appliziert und in Computern an unterschiedlichen Positionen platziert. Bei 90 Sekunden Bestrahlungszeit mit UV-ray fresh wurden sie je nach Prüfkeim in unterschiedlichem Maße abgetötet.

Beispiel: Für den Prüfkeim Staphylococcus Aureus wurden 4 bis 5 LOG erreicht (entspricht 99,99 – 99,999 %). Bei längerer Bestrahlungszeit sind auch höhere LOG-Zahlen möglich (99,9999 – 99,99999 %).1

UV-RAY FRESH WIRKT – AUCH GEGEN MRSA

Staphylococcus Aureus ist in seiner multiresistenten Form als Krankenhauskeim MRSA bekannt und die häufigste Ursache für lebensbedrohliche Infektionen bei Klinikpatienten.

DAS PROBLEM MIT DEN KEIMEN WIRD DURCH STEIGENDE ANTIBIOTIKARESISTENZEN IMMER GRÖSSER

Die Vereinten Nationen haben auf ihrer Generalversammlung im September 2016 Resistenzen als die "größte und dringendste globale Gefahr" benannt.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2016/politische-erklaerung-antibiotika-resistenzen/?L=0, abgerufen 05/2018

Der O ´Neill Report von 2016 schätzt, dass im Jahr 2050 weltweit 10 Millionen Menschen durch antimikrobielle Resistenzen (AMR) sterben könnten, wenn keine weitreichenden Gegenmaßnahmen getroffen werden.

https://www.bmbf.de/de/antibiotikaresistenzen-274.html, abgerufen 05/2018

Somit ist die Bekämpfung von Keimen und Bakterien auf breiter Front vorbeugend und sinnvoll.

Interesse? Wir beraten Sie!

Jetzt eine kostenfreie Erstberatung vereinbaren